Die Vorweihnachtszeit wird gemütlich Dank „Weltbild“

300x250_buch_stk3-dFür das persönliche Wohlbefinden ist es ja, gerade für Frau, sehr
wichtig, ein schön dekoriertes zu Hause vorzufinden. Natürlich setzt die
Frau von heute viel Energie ein, um das Wohlbefinden dadurch im Heim zu
steigern, dass es den Jahreszeiten oder Ereignissen aktuell angepasst
ist. Wer kennt das nicht: die Kürbis-Halloween Zeit ist bald vorbei,
Kastanien und Herbstblätter sind beim ersten Schnee sowieso hinfällig.
Bei den ersten Weihnachtsbäckereien soll schliesslich auch das räumliche

Umfeld passen: wir brauchen Zimtduft, Bratapfel-Bräter, Schneemänner an
den Fenstern und bald auch die Weihnachtssterne.


Spätestens wenn die erste Schneeflocke vom Himmel fällt fällt uns ein:
„Passt die Weihnachtsdekoration im Keller noch in unsere Wohnung?“. Und
im Zweifelsfall geht die moderne Frau von heute auf shoppingtour: so
ergeht es mir jedenfalls.

Da Zeit ein knappes gut ist, will ich schöne, preiswerte Sachen erstmal
im Netz begutachten. Dabei bin ich auf „Weltbild“ gestossen. Ja,
irgendwie verbindet man dieses günstige Geschäft eher mit Büchern, den
aussterbenden DVD´s oder vielleicht noch Gesellschaftsspielen. Doch
„Weltbild“ bietet hervorragende Deko´s, jetzt passend zur Advents- und
Weihnachtszeit. Neben preiswerten Fensterbildern, Filz-Adventskalendern
zum selbst befüllen oder weihnachtlichen Teelichthaltern im Set „frohes
Fest“ finde ich sogar LED-Sterne im 3er set für unter 13 Euro. Noch
stromsparend schaffe ich so Weihnachtsstimmung zu Hause, das überzeugt
auch energie effiziente Männer.

Auch der Lichtervorhang „Flockenzauber“ wirkt malerisch am grossen
Fenster , mit 89 warmweissen LED „Schneeflocken“ im Lichtervorhang freue
ich mich nun wirklich auf den ersten Schnee. Und das nur für 19,99 Euro.

Weil ich gerade so in shopping Laune bin, suche ich nach neuen Backideen
zur Adventszeit: von „Feinster Weihnachtsbäckerei“ in edler variante
(für 29,99E) bis zur „Weihnachtsbäckerei aus Österreich“ (für 9,95Euro)
gibt es hier ein vielfältiges Angebot an Busser-, Lebkuchen- oder
Konfektrezepten.

Ich entscheide mich für das Weihnachstbäckerei Buch „Die Schätze aus
Omas Backbuch“ mit farbigen Abbildungen (ist für meine Vorstellungskraft
wichtig) und auch praktikablen Rezepten. Mit 160 Seiten und für
14,99Euro finde ich dieses Buch mit der 5-Sterne Bewertung für mich an
sinnvollsten. Da es für Adventsbäckerei noch zu früh für mich ist,
versuche ich den „Walnusskuchen“ der mir sehr gut gelingt. Als nächstes
freue ich mich, feine Lebkuchenvariationen und ein Stollenrezept zu testen.

Besonders wertvoll an diesem Buch für mich ist, dass es 60 alte,
handgeschriebene Rezepte hier zu finden gibt, eben Familienrezepte die
schmecken.

In dem Buch zu stöbern macht mir jetzt schon Freude und ich bekomme Lust
auf Marzipan, Nüsse und Zimtduft.

Dank „Weltbild“ freue ich mich auf eine tolle Vorweihnachtszeit und
gemütliche Teestunden im Kerzenschein. Für überschaubare 70 Euro finde
ich viele highlights, die besonders und sehr günstig sind. In der
Wohnung kommt gemütliche Stimmung auf und neue Rezepte teste ich immer
gern. Hoffentlich schneit es nun bald…..




Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.