Weihnachtsmarkt in Rosenheim

Rosenheimer Weihnachtsmarkt

Der Rosenheimer Christkindlsmarkt gefällt uns: Glühweinduft und
Lebkuchenvielfalt lädt uns auf einen Bummel ein. Die Verkaufsstände sind
eher traditionell gehalten, es gibt Klim-Bim und Kitsch. Doch als ich
auch selbstgemachte Dinge wie Sterne, Strickwaren oder weiteren
Weihnachtsschmuck finde, bin ich positiv gestimmt.

Noch sind wenige Menschen hier doch je mehr der Abend anbricht, desto
mehr ziehen das Lichtermeer die Besucher an. Vielleicht auch, weil es
das letzte Adventswochenende ist?

Kinder können sich hier an einem kleinen Karusell amüsieren, eine
Holzhütte als Bühne lädt wohl Künstler ein, ihr bestes zu geben.

Die Krippendarstellung hier passt gut zu Bayern und wir mögen diese
Atmosphäre der Kleinstadt hier.

An den Verkaufsständen sind die Menschen sehr freundlich, so zumindest
unser Eindruck. Ein „eingemummtes Gesichtslächeln“ begrüßt uns , das ist
nicht selbstverständlich am letzten Adventswochenende. Es ist einfach
schön, wenn professionelle Dienstleister nicht nur ihrem Job nachkommen
sonder auch die Menschen sehen, die sich vergnügen möchten. Gerade in
Bayern (siehe Wies´n Zeit) vermisse ich dies leider sehr oft.

Nachdem wir uns eine Riesen-Bratwurst gegönnt haben (für unter 4 Euro
auch deutlich günstiger als in der Großstadt) kommen immer mehr Menschen
auf den Markt und wir „Fliehen“ . Schliesslich sind wir eher die ruhigen
und besonnenen Adventsgeniesser die zu Hause bei Kerzenschein ihren
Glühwein geniessen werden…..




Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.