Aquarisush Unterschleissheim

Drei
Stunden Sauna zum chillen: wir probieren das aquariush im Münchener
Norden aus. Hier ist wenig los, was uns für einen Wochenend-Tag
überrascht. Liegt es am so sonnigen Wetter, dass alle frühlingshungrigen
jetzt lieber Natur als Wellness genießen?
Das
ist uns egal, als erstes gönnen wir uns den “Zitrone-Melissenaufguss” in
der finnischen Saun. Der Saunameister beschert den Besuchern 3
intensive Aufgüsse wobei wir erstmal so richtig ins schwitzen kommen.
Herrlich!
In den anschließenden Erlebnisduschen werden wir in
den tropischen Regenwald versetzt oder genießen eine Dampfdusche. Gut
gemacht. Hygienischer Zustand.
Im Ruheraum gibt es wenige
Liegen, den finden wir etwas zu klein geraten. Auch die Sitzgruppen und
Fußbad-Möglichkeiten sind überschaubar. Für die heutige Besucherzahl
jedoch mehr als ausreichend.
Anschliessend
möchten wir im Kräutersaunarium entspannen, bei ca. 60 Grad und 60 – 70 %
Luftfeuchtigkeit ist hier relaxtes Schwitzen angesagt. Die
Farblichttherapie und auch die Entspannungsmusik unterstreichen das
Wellness-Feeling für uns.
Der kleine
Außenbereich mit Standkorb und kleinen Sitzgelegenheiten lädt ein, in
freier Natur die Körpertemperatur herunterzufahren. Auf einem kleinen
Hang gibt es sogar eine lauschige Veranda mit Picknickgelegenheit. Uns
kommt die ruhige Oase mit wenigen Besuchern hier sehr gelegen.
Zum
Abschluss sparen wir uns das Römische Dampfbad. So wollen nochmals
richtig schwitzen in der Blockhaussauna. Bei Kaminzauber im Innenraum
gefällt uns die rustikale Atmosphäre. Einfach gemacht und zweckmäßig.
Wir saunieren hier fast alleine. Dass heute hier wenig Andrang ist
überrascht uns, denn das Ambiente hier gefällt uns gut.
Den
Schwimmbereich mit fast 30 Grad Wassertemperatur oder auch das kalte
Tauchbecken der Sauna testen wir heute nicht. Bei nächster Gelegenheit
werden wir das nachholen. Denn das Wellness-und Ruheerlebnis hat unser
Wochenende hier sehr bereichert. Mit 11 Euro für 3 Stunden Saunaerlebnis
ist das Preis-Leistungsverhältnis mehr als erfüllt.
Sehr zu empfehlen…nicht nur für Münchener!




Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.