Start in den Juli

Was ist im Mai und Juni passiert? Es fanden viele Feiertage statt, das Wetter war durchwachsen. Am 21.06 war Sonnwende, leider haben wir an diesem kalten Tag nichts davon gemerkt. War der längste Tag des Jahres als laue Sommernacht zu genießen? Wohl eher nur in einzelnen Regionen… Tja, das Wetter ist schwer zu ändern, Schnee zu Ostern ist üblich, Schnee im Juni hatten wir zum Glück nicht. Schlagen wir ein Ei über das erste halbe Jahr. Starten wir in den Juli, oftmals der heißeste Monat des Jahres. Sicher schaffen wir es ab jetzt:
-heiße Badetage zu genießen
-eine Nacht im Freien zu übernachten
-nach einem Abendpicknick uns im See zu erfrischen
-unser Füße mit geschlossenen Augen wohltuend im Eiswasser zu kühlen
-eine aus dem Kühlschrank stammende, kalte Augenmaske zu genießen
-einen Film im Freiluftkino ohne Jacke zu sehen
-frisch gepflückte Erdbeeren mit Vanilleeis zu essen
-den Gänseblümchentee eiskalt mit Ingwer-Eiswürfeln zu trinken
-den ganzen Tag maximal den Bikini zu tragen
-ein Feuerwerk zum Ende eines mittelalterlichen Sommerfestes erst weit nach 22 Uhr zu sehen, weil vorher einfach die Sonnenstrahlen noch durchblitzen und keine Dunkelheit zulassen
-die fünf Sonnenbrillen überall zu suchen, weil ein Aufenthalt im Freien ohne Sonnenbrille nicht möglich ist
-Nachts aufzustehen und sich warm zu duschen, weil es schön hitzig ist (kalte Duschen lassen Sie noch mehr schwitzen)
-gefrorene Gummibärchen im Mund zerlaufen zu lassen
-den Strohhut vor Freude aus dem Cabriolet zu werfen
-auf dem Boot mit Freunden spielen: wer nicht in Klamotten im Wasser landet, hat verloren (die Kleider trocknen ohnehin sehr schnell in der Sonne)
-eine Wildwasserfahrt im Freizeitpark zu erleben, und danach barfuß durch den Park zu schlendern
All dies wünsche ich meinen Lesern im Juli: auf in die schönste Sommerzeit!

IMG_20150225_111119…….sehe auch im Juli besonders intensiv alles SCHÖNE!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.