3D Kino mit den Minions

Der neue Film der Minions ist mehr von der witzigen Art der kleinen Gelben geprägt als von einer großen Handlung. Ist ja auch klar: ein Kinderfilm erobert die Welt und so stehen schließlich Bob, Stuart und Kevin im Vordergrund.
Minions wollten grundsätzlich einem Bösewicht dienen. Sie suchen ihren Meister: das Problem dabei: die tollpatschigen Gelben schaffen es entweder, den Meister selbst zu vertreiben oder die Zeit des Meisters geht einfach einmal zu Ende. So war es auch bei Gru, der die Minions in den ersten beiden Teilen begleitete. Doch ganz ohne Meister fallen die kleinen Latzhosenträger in eine tiefe Depression. So macht sich der schlaue Kevin auf die Suche nach einem neuen Meister, um sein Volk zu retten. Der Gitarre spielende Stuart sowie der kleine gefräßige Bob begleiten Stuart. Eine spannende Weltreise führt Kevin und Co diesmal zu einer „Bösewicht-Frau“: Scarlet Overkill, die erste Schurkin die die Welt erobern will. Die Reise führ über New York nach London: Was steht hier auf dem Programm? Der Königin von England die Krone zu klauen, um sie Scarlet zu überreichen. Wird der Plan aufgehen? Für die Minions steht natürlich etwas ganz anderes auf dem Spiel: Sie wollen ihr Minion Volk retten. Ob es ihnen gelingen mag? Jedenfalls ist die Reise spannend und die kleinen Latzhosenträger laden wie immer zum lachen ein.
Gönnen Sie sich nach dem Film….richtig: eine Banane! Oder ein erfrischendes Shake daraus?

WP_20150701_016

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.