Ferien und Wellness auf Rügen

Meeresinseln haben ihren ganz besonderen Reiz für Urlauber: Umgeben von Wasser, meilenweit entfernt vom Großstadtstress und versehen mit eigener Flora und Fauna, kommen viele Touristen in der Hoffnung her, schnell in andere Welten einzutauchen und Abstand zum Alltagsgeschehen gewinnen zu können. Hierzu müssen sie aber nicht gleich in die Ferne aufbrechen – denn schließlich besitzen auch die deutschen Inseln einzigartigen Charme. Auf Rügen, der größten Insel hierzulande, erwartet vor allem Entspannungssuchende eine verlockende Auszeit.

Ein Ausflug zu den Kreidefelsen, eine Insel-Rundtour mit Rad und Auto oder ein Spaziergang am feinsandigen Strand – wer Rügen bereist, bei dem kommt definitiv keine Langeweile auf. Auch Wind, Wolken und Regen können das Urlaubsgemüt nicht trüben. Dass sich einem unabhängig vom Wetter zahlreiche Erholungsmöglichkeiten bieten können, beweist zum Beispiel die Regenbogen Ferienanlage im Rügener Ostseebad Göhren. Denn seit Juni 2015 steht allen Campern sowie Ferienhaus- und Tagesgästen eine völlig neu gestaltete Wellnesslandschaft zur Verfügung. Auf über 600 Quadratmetern gibt es Wohlfühlzonen für Massage-Liebhaber, Saunagänger und Ruhesuchende. Während die Kleinsten bei der täglichen Animation ihren Bewegungsdrang ausleben, dürfen sich die Erwachsenen im Wellnessbereich getrost zurücklehnen und genießen. Und mehr noch: Mit Kosmetikbehandlungen kann dem Insel-Urlaub ein völlig neues Gesicht verliehen werden. „Unsere Wellnessbereiche sind bekannt für das vielfältige Angebot sowie die Liebe zum Detail gestalteten Räumlichkeiten. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir durch den Neubau und die enormen Investitionen in Göhren den Anteil unserer Stammgäste steigern können“, ist sich Marc Vosshall der Regenbogen AG sicher und blickt gespannt auf die nächste Saison. Übrigens hält die Regenbogen-Destination genügend Stellplätze für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte bereit. Buchbar sind außerdem Tipi- und Holli-Ferienhäuser. Weitere Angebote gibt es unter www.regenbogen.ag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.