Ein Wohnzimmer im Allgäu – Im Oberstdorfer 5-Sterne Hotel den Herbst mit allen Sinnen genießen

Ganz im Süden von Deutschland und eine eigene Welt: Wenn der Herbst in den Bergen Einzug hält, beginnt für naturliebende Reisende eine der schönsten Jahreszeiten. Es sind die wohltuende, klare Luft und die herbst-bunte Landschaft, die zum Durchatmen einladen und zum Beispiel einen erfrischenden Ausgleich zu den gemütlichen Hotels der Gegend schaffen. Denn Bergwelten wie etwa das Allgäu sind nicht nur wegen vielseitiger Naturerlebnisse beliebt, sondern auch wegen lebensfroher Gastgeber, die nur zu gern für gute Laune und erholsame Wellness-Stunden sorgen. Wenn dann noch kulinarische Saison-Highlights wie heimisches Wild oder Kürbis-Kompositionen folgen, lässt sich die Region in allen Facetten auskosten.

Die Energie der Bergwelt wird in Oberstdorf besonders spürbar. Im familiengeführten Parkhotel Frank, umgeben von der faszinierenden Kulisse der Allgäuer Hochalpen, fühlen sich die Gäste von Beginn an ganz und gar umsorgt. Gastgeberin Cora Bethke-Frank: „Wir lieben unsere Heimat – und möchten sie unseren Gästen auf vielfältige Weise ans Herz legen.“ Dabei steckt die Lebensfreude der Gastgeberfamilie und ihrem herzlichen Team an und macht das Abschalten vom Alltag für die Dauer des Aufenthalts leicht: vom fröhlichen „Grüß Gott“, das zusammen mit den köstlichen Muntermachern des Vital-Frühstücks für einen herrlichen Morgen sorgt, bis zum sympathischen Empfang zum Dinnerabend, bei dem Küchenchef Alexander Schoppmann zu einer kulinarischen Reise einlädt. Aber nicht nur Feinschmecker kommen hier auf ihre Kosten – das Hotelteam steht auch in Sachen Wandern buchstäblich mit Sack und Pack bereit. „Dank unseres neuen Programms ‚365 Tage Wanderlust’ können die Gäste ganzjährig geführte Touren erleben oder mit unserer Tourenkarte im Rucksack die Berge auf eigene Faust erkunden“, freuen sich die Gastgeber. „Und unsere Lieblingsorte zeigen wir ihnen gern persönlich.“ Von der klaren Bergluft erfrischt, gibt es anschließend kaum Schöneres, als in der 1.800 Quadratmeter großen, aber heimeligen Wellnesslandschaft des Ferienhotels zu entspannen. Ob schwimmen, saunieren, Beauty, Massage oder ein Plätzchen mit Panoramablick im Ruheraum „Welle“ – eines ist gewiss: Die genussreichen Herbstmomente wirken noch nach, wenn man längst wieder im Alltag ist. Mehr unter www.parkhotel-frank.de.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.