Mehr als nur gemütlich überwintern – Hervorragende Wärmespeicherfähigkeit von Beton sorgt für Wohlfühlklima

Irgendwie kann es uns das Wetter aber auch nie recht machen: Im Sommer beschweren wir uns, dass es zu warm, und im Winter, dass es zu kalt ist. Nun gut, zugegeben – auf Petrus’ Launen haben wir wenig Einfluss. Wir müssen sie schlichtweg hinnehmen. Das Klima in unserem eigenen Zuhause können wir hingegen schon beeinflussen. Wer hier von Anfang an auf den richtigen Baustoff setzt, der kann daheim nicht nur gemütlich überwintern, sondern es sich das ganze Jahr über rundum behaglich machen.

Beton wird schon seit der Antike als Baustoff genutzt und noch heute genießt er – nicht zuletzt dank seiner guten bauphysikalischen Eigenschaften – größte Beliebtheit. Sein Erfolgsrezept ist denkbar einfach und zu hundert Prozent natürlich. Man benötigt lediglich Kalkstein und Ton sowie Sand, Kies und Wasser. Das Ergebnis ist ein massiver Baustoff für Wände, Decken, Böden und vieles mehr, der nicht nur optimalen Schall- und Brandschutz liefert, sondern auch durch seine hohe Wärmespeicherfähigkeit überzeugt. Bewohner eines Betonhauses können sich deshalb über einen wesentlich geringeren Energiebedarf ihres Eigenheims freuen. In Herbst und Winter, wenn es draußen kalt ist, werden die von der Sonne ausgehende Energie sowie die überschüssige Heizwärme von der Betonkonstruktion aufgenommen. Sinkt die Zimmertemperatur, beispielsweise nachts, wenn die Heizung ausgeschaltet ist, wird die gespeicherte Wärme ganz automatisch wieder in den Raum abgegeben. So bleibt das Raumklima stets auf Wohlfühlniveau und die Heizkosten fallen. Zusätzlich maximiert werden kann diese Wirkung, indem man beim Neubau die Heizungsrohre direkt in die massiven Wände verlegen lässt. Das nennt sich Betonkernaktivierung und ist höchst effektiv. Aber auch im Sommer profitieren Betonhausbewohner von den guten Eigenschaften des Baustoffes. Während andere Materialien Wärme schnell ins Haus lassen und es in eine Sauna verwandeln, fangen massive Betonwände den Temperaturanstieg ab. Auf diese Weise lässt sich auch bei Sommerhitze ein kühler Kopf bewahren. Wer also zu jeder Jahreszeit daheim Wohlfühlklima genießen möchte, sollte auf Beton als Baustoff setzen. Mehr Informationen gibt es unter www.beton.org.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.