Kulturelle Highlights das ganze Jahr – Neumünster lockt 2016 Kunstliebhaber mit interessanten Ausstellungen

Es gibt Orte in Deutschland, die beeindrucken durch wunderschöne Landschaften, eine interessante Stadt-Silhouette oder historische Bauwerke – bestenfalls verbinden sie alle drei Aspekte miteinander. Das i-Tüpfelchen sind dann kulturelle Highlights, die die Besucher das gesamte Jahr über begeistern. Ganz im hohen Norden findet man eine solche Stadt, die neben schönen Bauten, Parks und einer abwechslungsreichen Infrastruktur auch immer wieder interessante und gleichsam inspirierende Veranstaltungen anbietet.

Neumünster, mitten im Herzen Schleswig-Holsteins, gilt seit jeher als wahre Textilhochburg. Besonders bekannt ist demnach das Museum Tuch + Technik. Hier findet noch bis Ende August die internationale Ausstellung „Color Improvisations 2“ statt, in der die Besucher einen Einblick in die zeitgenössische Quiltkunst Europas, Kanadas, Japans und der USA erhalten. Dahinter verbergen sich gesteppte Stoff-Exponate, die mit viel Liebe zum Detail gefertigt wurden. Darüber hinaus erleben die Besucher auf fast 2.000 Quadratmetern jahrtausendealte Geschichte zu den Themen Tuch, Technik und Neumünster. Während etwa eine Handwebmeisterin jeden Freitag zeigt, wie ein Webstuhl funktioniert, führen Maschinenmeister an regelmäßigen Terminen die industriellen Textilmaschinen vor. Vom 3. bis 28. Mai sind in Neumünsters Künstlerhaus Stadttöpferei zwei Künstler zu Gast: Der Amerikaner Ray Chen, seit 2015 Leiter der Kunstabteilung des New England Institute of Education in Falmouth, beschäftigt sich bei seinen installativen Arbeiten mit dem wiederkehrenden Thema Mutter-Kind-Beziehung. Den Ausgangspunkt der Wandarbeiten von Keiyona Constanze Stumpf bildet die Urform des Kreises als Sinnbild für Ganzheit und Gleichgewicht. Ihre Werke behandeln organische Lebensformen und Strukturen, die natürliche Vitalität und Dynamik ausdrücken. Ein weiteres Highlight in Neumünster ist der Gerisch-Skulpturenpark der Herbert Gerisch-Stiftung. In diesem Jahr feiert diese ihr 15-jähriges Bestehen mit der Jubiläumsausstellung „Wie es uns gefällt“ von Ende September bis kurz vor Weihnachten. Viele bekannte, aber auch der Öffentlichkeit noch unbekannte Werke werden hier eindrucksvoll inszeniert. Weitere Informationen zum abwechslungsreichen Kulturprogramm gibt es unter www.neumuenster-tourismus.de.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.