Auf ins neue Jahr: Astro, Kartenlegen und mehr zeigen jetzt Hochkonjunktur

Weihnachten ist vorbei. Wir sind oft jetzt ein wenig in Urlaubsstimmung da in der Firma einfach mal Pause angesagt ist. So richtig auf Familie haben wir keinen Bock mehr nach den Fressorgien zu Weihnachten, die Sylvester Feier ist geplant.

Und was kommt nun? Nichts hat jetzt (aus Langeweile?) einen derartigen Stellenwert wie Astro, Kartenlesen, Zukunfsvoraussagen und Co.

Zugegeben: auch ich will wissen, was das neue Jahr 2017 alles so bringen wird. Wie sieht es im Job und auch in der Liebe aus? Werde ich endlich den Geldsegen erleben und gesund bleiben?

Jede „Hausfrauenzeitschrift“ (dies soll jetzt sicher nicht abwertend für dieses Berufsbild gemeint sein) zeigt es: Das Jahreshoroskop 2017! Denn: es wird gelesen und stösst nicht nur in der Frauenwelt auf großes Interesse.

Ohne irgend jemandem Nahe treten zu wollen: All die Zukunfsvoraussagen sind entweder sehr allgemein gehalten oder sagen so gut wie gar nichts aus.

Ein Beispiel. Sätze wie: „Dinge, die Ihren Körper und Ihre materierielle Existenz betreffen, werden wahrscheinlich sehr wichtig sein. Manche könnten sich als lohnend, manche als schwierig erweisen!“ (Genau so steht es in meinem Horoskop der Fische) ,ergreifen nicht wirklich meine tiefe Seele.

Ist das nicht immer so? Betrifft eine derartige Pauschalaussage nicht Jeden von uns und zwar in jeden Jahr?

Auch nett, eine Tarot Kartenlegerin am Telefon: „Oh, Sie wurden mit Ihren 42 Jahren so sehr schwer enttäuscht vom Leben!“ Na klar, jeder mit 42 wurde schon schwer enttäuscht, oder?

Bitte versteht mich jetzt nicht falsch: die Sternenkunde und hohe Kunst der Astrologie kann sicher für den ein- oder anderen durchaus hilfreich sein. Du hörst gern, dass Du die Liebe Deines Lebens im kommenden Jahr entdeckst? Du glaubst an Dich und willst Deine Liebe einfach finden, ja: Du gibst alles dafür und sprühst nur so voller Energie? Glaube versetzt Berge! Denn schließlich kannst Du durch den Glauben an die Liebe und Dich selbst sehr an positiver Ausstrahlung gewinnen. Diese macht Dich attraktiv, interessant und erweckt ganz neue, positive Lebensgeister in Dir! Und schon verdrehst Du der Männerwelt den Kopf und verliebst Dich!

Tja, und genau dann mag ich die Welt der Astrologie auch! Denn positive Gedanken bringen neue, positive Aspekte in Dein Leben! Cool, was?

Doch muss ich für diese Tatsache Geld ausgeben? Kann ich nicht auch durch andere Heilkräfte, an die ich glaube, in mir und um mich mein Leben positiv beeinflussen? Ich sage: JA! Na logo!

 

Entgegen allen Kritikern, allen Astrofans und „Sternegläubigen“die mir meine Weisheiten jetzt am liebsten um die Ohren knallen: ich verlasse mich vor allem auf folgendes:

-Meinen gesunden Menschenverstand und auf mich selbst

-Meine mir nächsten Menschen, die mein Leben immer beeinflussen werden (positiv wie negativ)

-Meinen eigenen gesunden Lebensstil (ohne Sucht, genug Schlaf, ausgewogene work-life-balance usw.)

-Meiner Lebenszeit, in der ich mich befinde (mit 20 ist der Mensch anders als mit 40, Lebenserfahrung prägt ungemein)

-Den Gegebenheiten meiner Umwelt (wenn ich im Krieg lebe ist es doch klar, dass ich viel mehr meistern muss als in der happy Friedenszeit)

-Dem Schicksal, wenn es dies gibt

-Dem Zufall, wenn es diesen gibt (schlägt mir ein Eiszapfen mein Hirn halb tot?! LACH!)

-Der Erziehung, die ich genießen durfte

-Der Wirtschafskojunktur

-Der Branche in der ich arbeite……

 

…und noch einige ähnliche Aspkete meines Lebens.

Astrodienste und Co dienen dem Entertainment und müssen für mich gratis sein. Doch gutes Entertainment brauchen wir alle, oder?

Jedenfalls wünsche ich euch allen ein ganz frohes, glückliches und gesundes Jahr 2017! Egal, was in eurem persönlichen Horoskop steht oder Sylvester beim Bleigießen für Ergebnisse entstehen….vertraut auf euch

Nimm alle Zukunftsweisheiten mit Humor. Lachen und Humor ist wichtig und zwar Dein ganzes Leben und in jedem Deiner Lebensjahre! Und was kann falsch sein, wenn Du durch ein erfrischendes Lachen Dein Leben positiv beeinflusst?

Regina Gerum

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.