Haut straffen und Cellulite bekämpfen?

Tja, wir Frauen haben schon viele Probleme! Wir wollen jung, dynamisch und einfach frisch aussehen. Dazu gehört auch straffe Haut! Doch welcher Lady gelingt es schon mit 35 oder 40 noch knackig wie mit 20 auszusehen?

Klar, ich stehe zu mir, meinen kleine Fältchen und auch, dass die ein- oder andere Körperstelle nicht immer so ist wie ich es mir wünsche.

Cellulite ist bei mir eigentlich nicht ein riesengroßes Thema, doch schlaffe Haut an Oberarmen oder Oberschenkeln, das kannst Du auch als schlanke Frau haben! Und ich sag euch: es nervt tierisch.

Von „Beurer“ haben wir ein Massage Gerät, dass die Haut straffen und Cellulite bekämpfen soll. Einfach zu handhaben ist die „Handbürste mit Massagerollen“ für mich. So kann ich genau den Druck auf meine Haut ausüben, den ich möchte. Mit zwei Massagestufen reguliere ich den Effekt und die Stärke der Hautmassage. Doch: wirkt das kleine, praktische Gerät auch?

Die Massage fördert mit Sicherheit die Durchblutung der oberen Hautschichten und hat ganz nebenbei auch mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Entspannungseffekt. Ob sich durch sie allerdings auch die Haut spürbar strafft und sogar Cellulite erfolgreich verhindert werden kann, steht auf einem ganz anderen Blatt! Noch habe ich das Gerät erst ca. 10 mal (jeweils ca. 5-8 Minuten) ausprobiert. Sehe ich eine Veränderung? Naja, ehrlich gesagt: nicht wirklich.

Liegt es daran dass bei Cellulite und hängender Haut es bekanntermaßen nicht allein hilft, die Haut zu massieren? Ernährung und Sport spielen eine mindestens ebenso große Rolle bei der Bekämpfung dieser für viele sehr unangenehmen, lästigen und als unschön empfundenen Bindegewebeschwäche.

Naja, auch bei täglichen Wechselduschen und diversen Cremes, die zum straffen dienen, bin ich einfach keine 25 mehr, was ich an meinem Hautbild auch sehen. Gesunde Ernährung ist sowieso ein „Must have“ für mich und Sport soll nach Lust und Laune zu Leben gehören.

Das Massagegerät ist sicher „nice to have“, es fühlt sich gut an, wenn ich etwas für mich mache! Den großen Straffungs Effekt vermisse ich bislang jedoch!

Doch sind schlanke Frauen in den besten Jahren nicht immer schön? Lach! Manche Dinge nehme ich mit Humor, denn wie singt Grönemeyer: „Lache wenn´s nicht zum weinen reicht!“

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.