Entspannte Wohlfühloase im eigenen Heim? Na klar: ich liebe sie!

Nie war der Hype am Immobilienmarkt in Deutschland so groß. Niedrige Zinsen, aber auch das Thema Geldanlage spielt eine große Rolle, warum sich immer mehr Menschen für die eigene Immobilie entscheiden.

Doch hier einfach einmal ein anderer Askpekt: Meine eigene Immobilie ist meine Wohlfühloase, wo mir niemand dreinquatschen kann.

Eine eigene Immobilie kann ich genau so gestalten wie ich es will. Hier ein paar Vorteile, warum das so beflügelnd für Dein ganzes Wohlbefinden sein kann:

1. Der eigene Garten macht Spass: Gartenarbeit ist Glück, Du bist an der Natur und  kannst Dir selbst das schaffen, worauf Du Lust hast! Nervige Nachbarn? Ich baue ne riesengroße Hecke um meinen Garten! LOL!

2. Ich kann im eigenen Haus einen Pool nach meinen Wünschen bauen!

3. Die Sauna, der kleine Wirllpool oder die außergewöhnliche Badewanne versprechen Wellness pur!

4. Solarium? Na klar: einfache Solarien zum aufklappen kosten sogar wenig Platz. Und ich gehe genau dann, wenn ich Lust darauf habe!

5. Du hast Kinder? Na dann auf in den eigenen Garten mit dem Kinderspielplatz, wo Du Deine Kinder einfach laufen lassen kannst!

6. Laue Sommerabende auf der Terrasse genießen? Ein eigener Grill nach Deinen Wünschen? Tja, auch hier kannst Du im Eigenheim (fast) machen was Du willst!

Diese und weitere Vorteile hast Du in einem Eigenheim. Mir ist klar: nicht jeder hat sofort das Geld, um sich alle Anschaffungen leisten zu können. Und natürlich nervt dennoch der ein- oder andere Nachbar.

Doch nicht selten bilden sich, gerade auf dem Land in der Nachbarschaft, kleine Siedlungsfreundschaften. So wird die gemeinsame Grillparty für alle ein Genuß und kein Wettlauf der Beschwerden. Denn tendenziell arrangieren sich Immobilieninhaber mehr miteinander als Mieter, die oft nicht lange bleiben möchten.

Klar: es kommt immer darauf an. Und ein Eigenheim macht auch Arbeit. Kosten der Instandhaltung sind oft nicht kalkulierbar. Doch alleine die Betrachtungsweise: wohlfühlen und kreative Gestaltung sprechen eindeutig für die eigene Immobilie. Der Geldanlageaskpekt als „Sachwert“, der bei derart niedrigen Zinsen einen hohen Stellenwert genießt, spielt ebenso eine unsagbar große Rolle.

Also, traut euch! Die eigene Immobilie ist Gold wert. Nach der Sauna im eigenen geschützen Garten abzukühlen und zu entspannen macht mich jedenfalls viel ruhiger als in der öffentlichen Saunawelt mit unzähligen Besuchern zu sitzen.

Ich bin klar für das Eigenheim! Sich wohl zu fühlen kostet überall Geld. Doch lieber investiere ich in meine eigene Tasche!

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.