Ein professioneller „Haarturban“ ? Na klar!

Ich habe mir genau diesen Haarturban in den USA gekauft. Mittlerweile ist das Frottee Stück bei uns in Deutschland auch in vielen Geschäften erhältlich! Und warum mag ich ihn, „tut es nicht auch“ ein einfaches Handtuch?

Na klar, es geht ja (fast) alles! Doch der Haarturban verrutscht niemals, weil er fest mit einem Knopf im Nacken verschlossen wird.

Und wie geht´s? Einfach den Turban um den Kopf schlingen, die Haare alle gut einpacken und die Stoff-Spitze nach hinten drehen! Mit dem Knopf im Nacken verschließen, fertig! So kann ich meine Kurpackung lange einwirken lassen und meine langen Haare sind dick und warm eingepackt ohne dass etwas tropft oder verrutscht!

Gewaschene Haare sollen ja auch nie zu stark trocken gerubbelt werden. Das schädigt die Haare, vor allem die Spitzen.

So kannst Du diesen Turban auch dafür nutzen, die Haare erst einmal sanft darin einzupacken und etwas antrocknen zu lassen, bevor Du sie kämmst.

Ein Tuban, ein wichtiges Teil in meinem Badeschrank. Natürlich waschbar und in vielen Farben und Mustern erhältlich!

Ich mag ihn … und kann vor allem langhaarigen Mädels die Anschaffung wärmstens ans Herz legen!

Regina Gerum

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.