Rückenbeschwerden jetzt vorbeugen – Mit einem Scan der Wirbelsäule wichtige Erkenntnisse gewinnen

Rückenschmerzen müssen keine Folgen von akuten Ereignissen oder Verhaltensweisen sein. Wer im Alter unter Schwierigkeiten mit dem Kreuz leidet, hat den Grundstein dafür manchmal schon in jungen Jahren gelegt. Langes Sitzen am Schreibtisch, zu wenig Bewegung und die falsche Schlafunterlage hinterlassen oft Spuren, die erst nach geraumer Zeit sichtbar werden. Daher tut man gut daran, so früh wie möglich die Voraussetzungen für einen langfristig gesunden Rücken zu erfüllen – und zwar in Form einer gesunden Lebensweise sowie sogfältig ausgewähltem Lattenrost und passender Matratze.

Wer sich den Weg zum Physiotherapeuten sparen und rechtzeitig in seine Gesundheit investieren möchte, sollte ein angemessenes, auf die eigene Körperanatomie abgestimmtes Bettsystem besitzen. Matratzen und Lattenroste, die nicht den individuellen Ansprüchen des Körpers entsprechen, können schnell Schmerzen verursachen, den regenerativen Schlaf stören und – viel schlimmer noch – Folgeschäden nach sich ziehen. Aber: Auf welchem Untergrund muss ich schlafen, um einem zwickenden Rücken und einem steifen Nacken vorzubeugen? Bei der schwierigen Entscheidung im Bettenfachhandel hilft nun eine neue Technologie, die eine preis- und herstellerunabhängige Beratung ermöglicht: der Wirbelscanner. Von einem geschulten Händler angewendet, liefert dieser genaue Ergebnisse sowie eine schnelle und authentische Beratungsbasis. Noch während der Wirbelscanner sanft über die Wirbelsäule des Kunden gefahren wird, projiziert der Laptop ein dreidimensionales Bild des Stützapparates. Anhand der Messung, die zunächst im Stehen und später im Liegen stattfindet, kann der Berater binnen weniger Sekunden erste Veränderungen und Schwachstellen der Wirbelsäule erkennen und so ein objektives Grundgerüst für das Kundengespräch schaffen. Dabei ist es egal, ob auf der Haut oder durch ein Kleidungsstück hindurch gemessen wird. Die Bilder dienen als klarer Beweis dafür, dass man sich beim Bettenkauf nicht länger nur auf sein Gefühl verlassen muss! Mehr zur innovativen Methode sowie zu allen Bettenfachhändlern, die von dieser Gebrauch machen, finden Interessenten unter www.wirbelscanner.net oder www.homeplaza.de.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.