Keine Lust auf Massentourismus? Der Luftkurort Bonndorf im Schwarzwald hilft Dir, mit wandern, radeln und auch shoppen topfit in den Frühling zu starten!

Ist der letzte Schnee geschmolzen und klettert das Thermometer deutlich über null Grad, erwacht in vielen die Reiselust wieder. Ein paar Tage Auszeit helfen den Winterblues endgültig zu vertreiben. Wie wäre es mit einer Stadtbesichtigung plus Shopping-Tour? Oder doch lieber zum Wandern? Eine Radtour wäre aber auch ganz nett … – Zum Glück muss man sich nicht gegen etwas entscheiden, sondern kann in einer der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands alle Aktivitäten miteinander verbinden.

Der knapp 7.000 Einwohner fassende Luftkurort Bonndorf im Schwarzwald ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, Ausflüge in den Hochschwarzwald, an den Bodensee, in die nahe gelegene Schweiz oder ins Elsass. Direkt vor der Haustür gelegen, erstreckt sich das weit bekannte Wandergebiet der wildromantischen Wutachschlucht. Das Naturschutzgebiet schenkt unvergessliche Eindrücke auf einer Länge von 28 Kilometern. Zum Beispiel kann man mit etwas Glück äußerst selten gewordene Vögel wie den Eisvogel, Bunt- und Schwarzspecht oder den Roten und Schwarzen Milan beobachten. Auch die Flora bietet eine üppige Fülle an wild wachsenden Blumen und Kräutern. Wo in freier Natur findet man heute noch Waldmeister, Thymian und sogar Orchideen wie den Frauenschuh? Mit den drei Fernradwegen Südschwarzwald-, Panorama- und 3-Welten-Radweg kommen alle, die die Fortbewegung auf zwei Rädern denen der auf zwei Beinen vorziehen, auf ihre Kosten. Nach der Wanderung oder der Radtour hält die örtliche Gastronomie ein frisches „Rothaus-Bier“ und andere kulinarische Köstlichkeiten bereit. Wer schon immer mal hinter das Geheimnis des Schwarzwälder Schinkens kommen wollte, ist bei dem Bonndorfer Schinkenseminar genau richtig. Darüberhinaus überzeugt „das Städtchen in der Sonnenschale“, wie der Ort auch genannt wird, mit seinen vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten und kulturellen Attraktionen wie dem Kurpark mit Japanischem Garten oder dem über 400 Jahre alten Barockschloss. Die Narren-Stuben im Barockschloss zeigen über 400 originalgetreue Nachbildungen der schönsten Fasnet-Figuren aus Süddeutschland und beherbergen das Kreismuseum des Landkreises Waldshut. Mehr zum Wandern in der Wutachschlucht, zu weiteren Urlaubsunternehmungen sowie Gastgebern in und um Bonndorf findet man unter www.bonndorf.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.