Applaus für Bedachtsamtkeit die Begeisterung ausstrahlt!

Ruhig und gleichzeitig begeisternd zu sein…kann das funktionieren? Ja, Leute! Das geht!

Wenn Dir jemand die Faust zeigt öffne sie und umschließe die Hand mit Deiner. Wenn Dir jemand mit einem Wutausbruch begegnet, lächle oder frage freundlich: „Wie genau kann ich Dir denn helfen?“

Ruhige, balsamierende Worte können oftmals überraschen! Ein authentisches Lächeln kann begeistern. Wie sagt Grönemeyer: „Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht!“

Manchmal wünsche ich mir in unserer Welt ein wenig mehr Einfühlungsvermögen, etwas mehr Achtsamkeit, mehr Umsicht und Mitgefühl für Menschen, die es verdienen! Menschen, die genau das brauchen!

Genau hinzuhören ist besser als Zuhören (Ohren zuhalten)! Auch mir geht es oft so: in dem Schwall der ganzen Informationen geht vieles unter, das ich mir hätte merken müssen. Doch wenn jemand Hilfe braucht, wenn Menschen weinen oder traurig sind, bin ich da! Denn Trost spenden ist wichtig! Menschlichkeit finden wir auch nicht im Internet oder bei Instagram. Manchmal „menschelt“ es mir zu wenig in unserer Welt! Nicht nur Kinder brauchen Liebe und Aufmerksamkeit, oder?

Worte wie Barmherzigkeit, Nächstenliebe, Fürsorge, Demut, Gelassenheit und Mitgefühl zählen für mich jedenfalls. Und wenn ihr mich jetzt für altmodisch haltet tut ihr mir ein wenig Leid….

Ihr werdet sehen: diese Eigenschaften werden nach einer völlig digitalisierten und etwas einsamen Welt wieder an Qualität gewinnen. Für mich jedenfalls…und mit dieser Meinung bin ich gern (wie immer mal wieder) meiner Zeit voraus….

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.