Wandern im märchenhaften Land an der südlichen Weinstraße: das macht auch im Frühling Spass

Ein ideales Wandergebiet zeichnet sich durch viele verschiedene Faktoren aus: Es sollte in der Natur liegen, reizvolle Aussichten, gut markierte Wanderwege und eine angemessene Auswahl an Einkehrmöglichkeiten bieten. All dies vereint das Biosphärenreservat Pfälzerwald Nordvogesen, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete im Herzen Europas. Zudem findet man dort alles, was den Wanderurlaub perfekt macht: malerische Orte, eine außergewöhnliche Natur – und urige Winzerhöfe, in denen sich Gourmets und Weinfreunde die deftige Pfälzer Küche bei einem guten Tropfen Wein auf der Zunge zergehen lassen können.

Am Rande des Pfälzerwaldes unweit der französischen Grenze liegt das Bad Bergzaberner Land. Hier ist es besonders märchenhaft zu wandern – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn zum umfangreichen und vielseitigen Wanderangebot dieser sonnenverwöhnten Region zählt unter anderem der Dörrenbacher Dornröschen Rundwanderweg. Sein Highlight sind die Märchenstationen mit künstlerisch gestalteten Figuren aus Erzählungen der Gebrüder Grimm. Aber auch das malerische Dörrenbach mit seinen schönen Fachwerkhäusern, gemütlichen Weinstuben und dem historischen Rathaus sind wie geschaffen für den perfekten Wanderurlaub – genauso wie der Weg durch die prächtigen Esskastanien- und Mischwälder. Auch auf dem Wasgau-Felsenweg gibt es eine tolle Natur zu entdecken: die bizarren Sandsteinfelsen Rödelstein, Haselstein, Löffelsberg und Buhlstein. Endlos reihen sich die Felsen aneinander, die vor allem für Kletterer ein Traum sind. Erfrischung findet man im Dorfbrunnen von Oberschlettenbach, dessen Wasser zudem heilbringend und jungerhaltend sein soll – ein weiterer guter Grund für einen Abstecher dorthin. Wer weniger das Erlebnis sucht, sondern im Wandern Ruhe und Besinnung finden möchte, ist auf dem Kapellen-Pilgerweg genau richtig. Die gute Alternative zum Jakobsweg führt durch das Rebenmeer und den Pfälzerwald vorbei an vielen Kapellen. So kann man in mehreren Etappen unter anderem das Kloster Klingenmünster, die Burgruine Lindelbrunn, die Friedenskapelle in Birkenhödt und das Deutsche Weintor besichtigen und sich dabei vom Alltag zurückziehen. Mehr zur Region und ihren Angeboten unter www.bad-bergzaberner-land.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.