Ein Hotel – ein Wort: Auf Hotel Tour in Las Vegas

All meine Leser wissen, dass es mich immer wieder in die verrückte Stadt Las Vegas zieht. Eine bunte, flackernde Stadt inmitten der Wüste! Das ist einerseits künstlich, laut und schrill andererseits Faszination pur.

Las Vegas wird niemals langweilig. In Las Vegas stehen die größten Hotels der Welt. Hotels, die eine Sehenswürdigkeit darstellen. Hotels, die nach 10-15 Jahren alt sind und oft abgerissen werden. Das Riviera gibt es nicht mehr, ein Hotel am strip, das ich gerne besucht habe.

Der goldene Trump Tower ragt imposant im Zeichen des US-Präsidenten hervor. Das dicke Trump-Zeichen ist auf jeder Serviette und im Hotel Zimmer auf Handtuch und Wasserhahn zu finden (das habe ich nur gelesen). Obwohl ich nie selbst im Trump Tower übernachtet habe, ragt der goldene Prunk des Hotels in der Stadt hervor und fasziniert mich immer wieder.

Feudal und edel: Bellagio, Venetian, Caesars Palace! Das größte Hotel der Welt: das MGM Grand, hier tritt Davin Copperfiled auf! Ach las Vegas ist einfach herrlich!

Übernachtet habe ich schon im Westgate, im Circus, Circus, im SLS (sehr stylisch: WOW), in den springhill suites,  im Stratosphere (spring vom Tower: YEAH!), im Flamingo, Im Linq, im Harrahs mitten am strip. Tja, und dann war da noch die Texas Station etwas außerhalb. Wegen der damaligen Hochzeitsreise, die einfach immer etwas besonderes darstellt im Leben einer Frau, auch ein besonderes Hotel (die Welt in Las Vegas war damals ganz neu für mich)!

Ich will verschiedene Hotels nicht bewerten, Geschmäcker sind unterschiedlich. Der Aufenthalt im Luxus Zimmer im Flamingo war für mich einer der besten in der verrückten Stadt. Das Zimmer hell mit Kühlschrank, das Hotel ist in vielen Bereichen renoviert. Der verrückte Vogel in Pink ist nicht zu übersehen! Wenn schon, denn schon: Mitten am strip bist Du schließlich Mitten im Geschenen.

Alle Hotels sind auf ihre Art und Weise verrückt, in ihrer Casino Welt natürlich ähnlich! Doch Innen und Außen trifft das Motto des Hotels meist mein Gefühl, dass ich in einer ganz anderen Welt unterwegs bin. Paris, New York, Excalibur, Luxor: lass Dich verzaubern in neuen, ganz anderen Sphären.

Die Messe CLS treibt uns jedes Jahr im Januar nach Las Vegas. Obwohl wir dort auch ein Haus haben bietet es sich an, einfach auch mal eine Hotelnacht direkt am strip zu genießen.

Doch was steht als nächstes an? Auch im Früh- oder Spätsommer zieht es meinen Mann und mich immer mal wieder für ein paar Tage nach Vegas. Sicher werde ich demnächst einmal das Luxor testen. Es hat mich schon immer gereizt, einmal in einer schwarzen Pyramide zu schlafen….

Lieber Leser: mach Dich mindestens einmal im Leben auf in diese wilde, verrückte Glitzerstadt! Du wirst es nicht bereuen! Las Vegas im Wandel….Las Vegas ist niemals langweilig. Viele Filme spielen in Las Vegas. Sei auch Du einmal in dem verrückten Schauspiel mit dabei! YEAH!

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.