Grill den Henssler – es geht wieder einmal versaut zu

Es ist nichts neues: immer wieder werden anrüchige Sprüche rund ums Thema Essen von den teilnehmenden Personen bei „Grill den Henssler“ gerissen. In der Kochshow kochen drei Promis (von denen man selten jemand wirklich kennt….) ääähhhm, eher C-R Promis, gegen den Küchenstar der eigentlich nie so viel labern wollte.

„Laber, laber, laber Rhabarber….“ äußerte sich Steffen Henssler einst über die TV Küche und die Kochshows, die sich zahlreich auf allen möglichen TV Sendern tummeln. Tja, Steffen, so ändern sich die Zeiten….Laberei, auch wenn sie von irgendwelchen Menschen, die sich als Promi bezeichnen, schön mit dem tiefsten Niveau verbunden wird, verkauft sich einfach gut.

Und dann ist es scheinbar doch die Nachfrage die Geld bringt, was das TV Angebot auch bei Steffen steuert…

Doch ich will nicht lästern….denn Steffen Henssler macht nicht nur billige Witze auf Kosten anderer sondern kann durch witzgies Entertainment uns seinen Kochzauber näher bringen. Steffen schafft es in der Kürze der Zeit wirklich seine Kochkunst zu demonstrieren und uns den ein- oder anderen Schmunzler herauszuleiern….

Was ist in der Sendung am 21.04.2017 geboten? Henssler kocht im Staffelfinale gegen das Promi-Trio  Joachim Llambi, Senna Gammour und Paul Janke. Kennt ihr, liebe Leser, die alle? Egal: Bachelor, Popstars (eine uralte Castingshow) oder Let’s dance lassen grüssen. Das sind eben die Promis, die sich hier präsentieren….und kochen wie die Weltmeister unter Anweisungen eines Kochcoaches.

Doch nach jeweils einem Kochgang wird gespielt: hier wird praktisch nie gelabert.

Alles dreht sich rund ums Thema Lebensmittel: so moderiert Ruth Moschner diesmal im Lebensmittel-Erraten-Spiel auch gleich in der versauten Kerbe wo zweideutige Kommentare nicht lange auf sich warten lassen.

 

Maiskolben und Lakritzschnecken erraten? Na logo: macht vor allem verbal Spaß! Vor allem Joachim Llambi läuft zur Höchstform auf und fragt Moderatorin Ruth Moschner: „Na, Ruth, was meinst du, wie lang ist das Ding?“

Ruth Moschner legt noch eins drauf: „Senna, nicht anfassen, ich weiß dass du den besonders magst!“ meint die Moderarorin im knallgelben Kleid, als Senna den Maiskolben, wo die Anzahl der Körner zu erraten ist, anlächelt. „Lange nicht gehabt!“ kontert Senna in ihrem weißen Kleid mit wallendem Kragen, in dem es sich natürlich besonders gut kochen lässt. Doch in ihren 12cm Silberheels kommen ihre Beine bestens zur Geltung, das ist wichtiger, als das Lamm in der richtigen Garstufe zu präsentieren….

Letztendlich ist es beim Entertainment pur einfach auch (nicht nur bei „Grill den Henssler“) die Kritik der Jury, die das Salz in der Suppe ausmacht. Durch Fernsehkoch Lafer gewinnt diese nicht wirklich an Sympathie, oder was meint ihr?

Zum Staffelfinale geben Köche und alle Beteiligten nochmal alles….Doch reicht es zum Sieg für Steffen?

Erstaunlich oft verliert Henssler 2017 das Rennen, wo natürlich immer Geld für wohltätige Zwecke gespendet wird. Brav! Der Kampf im Staffelfinale endet mit 89-86 Punkten für die Promis. Ausgerechnet Bachelor Paul, der gelackte Typ der mehr Gel im Haar trägt als beim Kochen an Öl verwendet wird, den letzten Desertgang klar mit 24-19 Punkten. Das reicht wieder einmal für den Gesamtsieg für das Promi-Trio. Sei es ihnen gegönnt….Steffen tanzt mit Senna und alle sind happy! Denn….

Letztendlich ist es auch bei „Grill den Henssler“ völlig egal, wer mit welchen Mitteln gewinnt. Steffen ist ein fairer Verlierer und labert sich in die Herzen vieler Zuschauer, die sich am Sonntag Abend vom Tatort einfach gelangweilt fühlen….

Staffel vorbei – es wurde jetzt auch genug gekocht! Die mediterane Kräuterküche und die Liebe zum Rhabarber nehme ich mit in den Sommer 2017!

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.