Sport ist Mord? Sport macht fit und gibt Dir Power?

Ja was jetzt?!?…..Lach!

Sicher haben beide „Weisheiten“  irgendwie eine Berechtigung. Zugegeben: ich bin nicht die totale Sportkanone. Doch wenn dann Bewegung, dann raus an die Luft.

Während sich meine Freundin gern im Fitness Studio dreimal die Woche abmüht, wäre das gar nicht meine Welt. Da jogge ich schon lieber durch den Wald, höre das Zwitschern der Vögel und atme frischen Sauerstoff ein.

Joggen am Morgen? Na klar: so ist Dein Kreislauf schon morgens in Schwung und Du kannst Dein Gehirn etwas „durchlüften“. Überhaupt: mit Kindern geht man täglich an die frische Luft. Warum sollten wir diese Weisheit nicht als Erwachsene beherzigen?

Ich jedenfalls mag es sehr, täglich raus zu gehen. Ob dabei ein zügiger Spaziergang, eine kleine Radltour oder eine Joggingrunde entsteht, ist im Prinzip nicht kriegsentscheidend.

Gerade Berufsgruppen, die sich fast ausschließlich im Inneren eines Gebäudes aufhalten (und dazu zählen die meisten) sollten den Gang in die Natur nicht scheuen. Schon zu Fuss von der U-Bahn die 800 Meter ins Büro zu laufen kann täglich helfen, sich fit zu halten. Raus an die Luft…das fühlt sich doch gut an, oder?

Für mich persönlich ist es der „kleine tägliche Sport“ der mich nicht einrosten lässt. Wer im stehen bügelt und dabei Bauchmuskelübungen macht, kann so ganz nebenbei etwas für sich und seinen Körper tun.

Hausarbeit? Tja, auch diese kann in Sport ausarten, jedoch kenne ich lustigeres…LOL!

Also, Leute, ich gebe es zu: ich gehöre eher zur Gruppe, die die These vertritt: „Sport ist Mord!“ Und dennoch sind es die kleinen Dinge im täglichen Leben, die mich in Bewegung bringen. Nimm die Treppen und nicht den Auzug…diesen kleinen, bekannten Spruch kannst auch Du beherzigen!

Es gibt kein falsches Wetter sondern nur falsche Kleidung: also raus an die Luft! Bewege Dich dabei und hab Spass! Danach fühlst auch Du Dich besser.

Nach meiner „Sauerstoffkur“ im Wald bin ich jedenfalls wieder viel glücklicher und zufriedener zu Hause  und im im Berufsalltag! Was für Kinder gilt, gilt für mich schon lange!

Denn: Bewegung setzt auch Glückshormone frei! YEAH!

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.