XXL ist „XXL schön!“ Frauen, steht zu euch wie ihr seid!

Tja, das Gardemass einer modischen Frau von heute ist die Konfektionsgröse 34, ja sogar 32 oder allenfalls die 36! Welche unförmige Frau mit 175cm Körpergröße trägt schon ne 38 oder mehr?

Diese so unrealistische These wird in den Medien breit getreten. Size Zero ist heiß, sexy und angesagt, oder? Klar, auch die Models auf dem Laufsteg „schlottern“ förmlich in Größe 34, oder? Weit fallende Kleider sehen einfach besser aus! Wurstpellen sind out!

Naja, soweit die Theorie. Jede Schaufenster Puppe, die klapperdürr dasteht, begünstigt diese Meinung noch.

Was ist die Folge? Bekommen wir jetzt immer mehr essgestörte Frauen? Welche Frau ab 18 hat noch keine Diät hinter sich?

Ich weiß, es ist vielleicht jetzt für euch schwer anzunehmen: Lernt, ganz egal in welchem Körper ihr lebt, zu euch zu stehen, euch zu lieben! Und zwar so wie ihr seid.

Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan! Schließlich glotzt man langen schlanken Beinen und einem jugendlichen Gesicht bewundernder hinterher als wenn Du als unförmige Lady durch die Stadt schreitest.

Dennoch kann auch ich, als sehr schlanke, große Frau euch eines sagen: Auch wenn mir die Größe 32 oder 34 passt, finde ich meinen Körper noch lange nicht perfekt. Auch ich finde immer wieder Stellen an mir, die ich hasse…und mit denen auch ich mich arrangieren muss.

Models hadern ständig mit sich und ihrem Körper. Sie finden sich selbst hässlich und nörgeln an sich herum, werden sogar depressiv. Ein Pickelchen das wir von außen gar nicht sehen bringt sie fast an den Selbstmord und eine Zunahme von 200g reicht, um in Weltuntergangsstimmung zu verfallen!  Unverständlich…in unseren laienhaften Augen, oder?!?

Schönheit! Nichts auf der Welt bestimmt gerade die Frauenwelt so sehr in ihrer Laune wie ihr eigenes Aussehen! Und dabei ist eines fatal: Es ist praktisch egal, WIE die Damen aussehen!

Also Mädels: findet euer Glück! Lernt euch zu lieben, auch eure außergewöhnlichen Muttermale oder eure Oberschenkel, die wie Reiterhosen aussehen. Es kommt nämlich nicht auf Dein Äußeres an sondern auf Deine Einstellung zur Dir selbst.

Tja, leicht gesagt, oder? Wie geht das? Ein kleiner Tipp: sehe Dir täglich mindestens einmal am Tag eine Körperstelle an Dir an, die Du sehr magst! Denn Du bist besonders, so wie Du bist! Egal ob Konfessionsgröße 32 oder 46!

Was kann Dir auch helfen, wenn Du mit Deinem Body haderst? Schau Shoppingqueen! Auch hier sind viele Frauen, die vor allem eines nicht sind: perfekt!

Selbstbewusstsein kannst auch Du lernen! YEAH!

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.