Eine Fahrt nach München! Was hat sich die letzten Jahre in dieser Stadt verändert?

Meine Leser wissen es: ich war lange (ca. 15 Jahre) in München wohnhaft. München ist in Bayern die wirtschaftlich wohl interessanteste Stadt. In der Bankenwelt konntest Du hier Karriere machen.

Diese Zeiten sind jetzt vorbei. Ich bin nun weder bei einer Bank angestellt und lebe mittlerweile wieder im Allgäu. Umso mehr genieße ich es, mit dem Zug heute eine Fahrt nach München zu einer technischen Veranstaltung zu unternehmen.

Der Zug ist voll. Gerade noch erspähe ich einen Sitzplatz. Viele Pendler sind unterwegs. Die Fahrt vergeht schnell und ich wir erreichen München-Pasing. Die Fahrt zum Hauptbahnhof dauert nur noch wenige Minuten. Ich steige hier jetzt aus und in Scharen eilen die Menschen den Gang am Bahnsteig entlang zu ihrer U-Bahn. Wow! Morgens um halb neun treffe ich hier Menschenfluten an. Klar, wochentags wird hier produktiv gearbeitet!

Ich hingegen habe noch etwas Zeit, mich hier umzusehen. Geschäfte wie Yorma´ s, Starbucks oder Rischart Cafe finde ich hier für mein leibliches Wohl. Doch nun gehe ich auch in die untere Etage die vor ca. Drei Jahren noch umgebaut wurde. WOW! Was hat sich hier alles getan….

Läden wie Mc Donalds, Schuh Görtz oder einen ganzer REWE Markt finde ich hier ebenso wie einen Buchladen und auch Schmuck- und Accessoires für die moderne Frau.

Hier kannst Du sowohl im Untergeschoss auch in der ganzen Bahnhofshalle alles kaufen, was Dein Herz begehrt. Fürs leibliche Wohl ist nicht nur typisch bayerisch sondern auch mit feinen asiatischen Restaurants oder einen Bio Laden gesorgt.

Ich betrete nun direkt den Karstadt und beschließe, so die Straße Richtung Stachus zu überqueren. Diesen Weg kenne ich und über die Pafümerie gelange ich spielend auf die gegenüberliegende Straßenseite des Bahnhofs. Die Schützenstraße entlang gehe ich an der Nordsee (oh, gönne ich mir eine Fischsemmel?) zum Stachus.

Am Stachus erreiche ich sofort auch die unterirdischen Einkaufspassagen. WOW! Auch hier hat sich viel getan. Vor allem Essen, Essen Essen….kannst Du hier in Hülle und Fülle. Ein Food Store am anderen. Von Pizza über Sushi gibt es hier alles…Schon vormittags duftet es himmlisch doch ich gehe nur zu Hussel und kaufe ein kleines Geschenk. Natürlich ist hier auch für ein reichhaltiges Angebot von Mode gesorgt und der weiße Glitzerboden schimmert verführerisch.

Ich habe meinen Termin im Apple Store in der Rosenstraße. Natürlich könnte ich mit meinem Bayern Ticket auch mit der U-Bahn dort hinfahren. Doch ich habe Lust, durch die geschäftige Fußgängerzone zu marschieren.

Es ist nicht zu heiß heute und so fahre ich die Rolltreppe zum großen Springbrunnen am Stachus empor. Hier tummeln sich bei Hitze viele Kinder und hüpfen durch den Brunnen. Zur Adventzeit hingegen ist hier der Eiszauber, eine Eisfläche zum Schlittschuhlaufen, zu finden.

Zielstrebig laufe ich jetzt die Fußgängerzone entlang. Hier vertreiben sich die Menschenmassen ihre Zeit beim shoppen. Von vielen Kaufhäusern ist hier neben Boutiquen, Schmuck- oder Tabakladen praktisch alles zu finden. Ich entdecke einen TK-Max der mich an meine Shopping Aktionen in den USA erinnert.

Ach, einen F.C.Bayern Fanshop gibt es hier jetzt auch? Spannend….

Nun bin ich schon am Marienplatz angekommen und mir gefällt es, dass hier Geschichte und Kultur im Einklang mitten in der Stadt zu finden sind. Nach meinem Termin bei Apple werde ich sicher noch über den nahe gelegenen Viktualienmarkt bummeln….

München! Ich bin stolz auf diese herrliche Landeshauptstadt Bayerns!

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.