Hast Du Feinde? Willst Du Dich einmal so richtig rächen?

Die Menschen die mich kennen sagen über mich: Regina ist gutmütig, friedfertig, gern für andere da und hat ein sehr großes Herz….

Tja, warum schreibe ich das jetzt? Erst einmal muss nicht jeder die Meinung meiner Freunde teilen. Denn während Zettel mit „großherzig“, „liebevoll“, „hilfsbereit“ auf meinem Kleid kleben stehen auch Postzettel wie „blöd“, „kann man ausnutzen“ oder anderen Eigenschaften auf mir, die eben die Gutmütigkeit so mit sich bringt. Dieses „Mit jedem auskommen wollen….“ ist jedenfalls eine Eigenschaft, die ich nicht sehr liebe an mir.

Doch, Leute: nicht mehr mit mir! Ich habe gelernt und weiß sehr wohl, dass ich keine seelische Melkkuh für euch bin. Ja, ich gehe noch weiter:

Auch ich habe in der nächsten Umgebung sogar eine Feindin. Sie mag mich nicht und jahrelang habe ich mich um ihre Gunst bemüht. Dachte: „Mensch man kann sich doch respektvoll und zumindest höflich begegnen!“ Das geht mit dieser doofen Schlange einfach nicht. Und jetzt mag ich nimmer.

Sie ist eine meiner wenigen Feindinnen, ja wenn ich recht überlege: sie einzige Feindin in meinem ganzen Leben. Sie ist zu fett, hat nen Cellulitis Arsch und fühlt sich jung obwohl sie gedanklich eingerostet ist. Sie verzieht ihre Kinder und meint mit ihrer berechnenden Art kann sie gut durchs Leben kommen. Das tut sie von mir aus auch….doch ohne mich! Sich braucht nämlich mich nicht (auch nicht mehr wenn sie sich persönliche Vorteile verspricht) und ich sie jedoch noch viel viel weniger! Solche bösartigen Menschen brauch ich nicht um mich – sie vergiften die Luft um mich. Weg mit Dir, falsches, zynisches Weib!

Dann gibt es noch ein paar Flachzangen in meinem Leben (männlicher Art) die auf meinen Gefühlen herumgetrampelt sind. Einer davon will immer wieder in mein Herz, will jammern und eigene Vorteile über meine Bekanntschaft erzielen. Der andere meint auch, er kriegt mich wieder weich. Und auch diesen Typen sage ich: „Schleicht euch aus meinem Leben! Was wollt ihr denn?“

Auch wenn es einem davon nicht gut geht: da muss er selbst durch. Ich werde und kann ihm nicht helfen und wenn er jetzt ohne Job und Geld dasitzt: Tja, aufstehe und was tun dafür, dass es wieder anders wird. Wer arbeitet und sich bildet, hat keine Zeit zum Jammern! Mit mir jetzt nicht!

Everybody´s darling ist everybody´s Depp. Ich werde niemals mehr kriechen und um die Gunst von irgendwelchen geistigen Tieffliegern buhlen, die mir nicht gewachsen sind. Sie brauchen mich nur wenn sie sich Vorteile von mir erhoffen. Ich jedoch brauche solche Menschen GAR NICHT in meinem Leben! Good bye, lasst mich in Ruhe!

Meine Handvoll Menschen im Leben, die mir viel bedeuten, denen ich einiges bedeute, sind vollkommen ausreichend in meinem Leben. Und die Familie steht sowieso an erster Stelle.

Regina Gerum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.